Feldenkrais - Soma trifft Psyche

Psychotherapeutischer und psychosomatischer Kontext - Die Einheit von Körper und Geist im Hier und Jetzt

Die Prinzipien der wertneutralen Beobachtung seiner selbst und der Aufmerksamkeit für den Moment kommen dem Ziel psychotherapeutischer Arbeit sehr nahe: Sie müssen nichts ‚können’, sie brauchen sich weder ständig mit dem Können anderer zu vergleichen, noch tun sie, was sie hier tun, um jemand anderen als sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen. Die Erfahrung, durch das Gegenteil von Anstrengung zu einer neuen ‚Leichtigkeit des Seins’ kommen zu können, kann schließlich in den sozialen Alltag integriert werden: mehr Achtsamkeit mit sich selbst lässt schneller erkennen, ob und wie eine Situation gemeistert werden kann.

 

Sie führt zu einer klareren Wahrnehmung eigener Interessen und Grenzen und zu einem flexibleren Reagieren im sozialen Kontext. Tatsächlich wird Feldenkrais auch im psychosomatischen Kontexten gezielt eingesetzt.
So schreibt Prof. Dr. Dr. med. Stephan Ahrens, Chefarzt der Leiter der   psychosomatischen Abteilung des Akademischen Lehrkrankenhauses der Universität Hamburg über die dortigen Erfahrungen mit der Feldenkrais-Methode: „Diese waren so positiv, dass mir heute ein klinisch-psychosomatisches Angebot ohne diese Behandlungsmöglichkeit kaum sinnvoll erscheint. "

Bettina Sombeek
Bettina Sombeek

Feldenkrais-Methode

seit 1995 mit 4-jähriger Voll-Ausbildung und Erfahrung insbesondere mit den zivilations-üblichen Beschwerden des Bewegungsapparates, mit Behinderten (Schwerpunkt Kinder, Jugendliche), Schlaganfall-Patienten, u.v.m.
Ayurveda

seit 2001 Massagen, Öl-und Kräuter-Behandlungen unter Einbeziehung alten traditionell indischen aber auch besonders des heimischen Kräuterwissens- und Kultur nach Paracelsus u.a.

 

SENSOMOTIONS ist eine individuell abgestimmte Harmonie der Behandlung basierend auf

- sensomotorischem Lernen

- Denken Fühlen Handeln

- naturheilkundlichem Wissen

- Feldenkrais

- Ayurveda

- Reiki

 

Fragen Sie nach meiner CD

Sensomotions

"Fühl Dich schön

mit Feldenkrais"

© Bettina Posch 2000"